FAQ - Frequently Asked Questions

Generische COM-Messages

Mit dem Eventplayer100 ist es möglich, generische COM-Messages zu senden und empfangen. Somit ist es möglich, mit einem einzelnen COM-Event unterschiedliche Aktionen auszuführen und mit einer COM-Aktion unterschiedliche Messages zu senden.
Für diese Möglichkeiten muss der Infotainment Configurator mindestens auf dem Versionsstand 0.5.1 sind und die Firmware auf dem Stand 0.1.13.

Generische COM-Events

Bei einer COM-Message für einen COM-Event ist es möglich einen oder mehrere Parameter-Zeichenketten zu ergänzen, welche beim Empfang in die Aktion übernommen werden. Momentan ist dies nur bei Player-Aktionen möglich. Dabei wird der Inhalt in „File Config“ (Audiopfad) durch die Zeichenkette in der COM-Message ersetzt.
Die Möglichkeit für die Übergabe der Zeichen muss im Event mit „Allow Com Extension“ aktiviert werden, sonst werden keine Zeichen übergeben.
Um die Zeichen zu übergeben muss an das Ende der normalen COM-Message ein URI angehängt werden. Dieser hat folgenden Aufbau:
<evt:Zeichenkette>
Hier ist ein Beispiel wie der Track Test.mp3 aufgerufen wird.

 

Event:

Aktion:

 

Um den Track zu starten muss die Message play_<evt:Test.mp3> gesendet werden.

Generische COM-Aktionen

Bei einer COM-Message von einer COM-Aktion ist es möglich, einen von Player generierten Text zu senden. Dazu muss eine Systemvariable mit einem %-Zeichen, jeweils vor und nach der Variable, in die Message eingefügt werden. Es gibt die Variablen ERROR, STATE, CARD und EVT_PATH.

Trackpfad bei Start- und Stop-Event übergeben

Bei einem Start- oder Stop-Event wird der Trackpfad der diesen Event ausgelöst hat intern gespeichert. Wenn dann in der Message von einer COM-Aktion übergeben werden soll, muss dazu die Variable EVT_PATH eingefügt werden. Damit der Event bei verschiedenen Tracks aufgerufen wird, darf der Trackpfad nur eine Teilmenge bzw. die Schinittmenge von Trackanfang enthalten.
Hier ist ein Beispiel wir bei einem Start-Event der Trackpfad übergeben wird.

 

Event:

Aktion:

 

Wenn der Track Test.mp3 gestartet ist, wird die Message play_Test.mp3 gesendet. In diesem Event ist der Bereich für den Trackpfad (File config) leer, sodass bei jedem Trackstart der Event aufgerufen wird.